Kennenlernwoche

Kennenlernwoche

Auch Corona konnte die Kooperation der Friedrich-Ebert-Schule mit der Schulsozialarbeit nicht stoppen. So hat das Team der Erlebnispädagogik in diesem Jahr anstelle der einwöchigen Erlebnisklassenfahrt eine Kennenlernwoche auf dem Gelände der Friedrich-Ebert-Schule organisiert. Jede Klasse hatte einen vollen Tag zur Verfügung, während dessen sich Schüler*innen und Lehrkräfte in entspannter Atmosphäre begegnen konnten. Schwerpunkt waren die beiden BZB-Klassen und die Jahrgänge der BFS Mechatronik.

Der Tagesablauf sah verschiedene pädagogische Übungen vor. In diesen bekamen die Lerngruppen die Chance, alltägliche (Konflikt-) Situationen im Schonraum spielerischer Übungen zu durchleben und zu reflektieren. Anschließend entwickelte Strategien wurden auf den Schulalltag übertragen.

Im Rahmen der Freizeitgestaltung wurde ebenfalls ein breites Programm entwickelt. Zentrale Elemente waren die Kletterwand des Wassersport-Verein Schierstein und eine Station zum Kistenklettern. Hierfür wurde sogar ein Traversenelement aus dem Bereich der Veranstaltungstechnik als zentraler Sicherungspunkt der Topropesicherung durch Herrn Peusch installiert.

Das gemeinsame kleine Frühstück und die Ruhepausen rundeten das Programm ab.

Frau Gallas (SSA) / Herr Kirschey (FES)